Navigation
Start
News
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Leipziger Messe
Hamburg Messe
Messe Tipps
Standbau
- - - - - - - - - - - - - - - - -
art & media
motor & event
- - - - - - - - - - - - - - - - -
Kontakt
Test
Suche

 

 

 

 

 

 

Die Leipziger Messe Drucken E-Mail

Mit modernen Konzepten in die internationale Liga: Die Leipziger Messe
messe_4






























Die Leipziger Messe gilt als älteste Messe der Welt - und zugleich als eine der jüngsten und modernsten. Erst 1996 wurde das futuristisch anmutende neue Messegelände eröffnet, das mit seiner faszinierenden Stahl-und-Glas-Architektur Transparenz und Weltoffenheit symbolisiert. Was hier geschaffen wurde, ist das Ergebnis langer Messe-Erfahrungen und die Symbiose aus Tradition und Zukunft: Eine optimale Infrastruktur verbindet sich mit einer architektonischen Erlebniswelt.
 
Das Motto der Leipziger Messe lautet heute "Messen nach Maß". Das bedeutet maßgeschneiderte Fachmessekonzepte, die exakt auf die Bedürfnisse der Aussteller und Besucher zugeschnitten sind, und einen Rundum-Service vom Konzept über Standbau, Gastronomie und Reiseservice bis hin zur Messedurchführung.

Die Messe in Leipzig gehört zu den ostdeutschen Erfolgsgeschichten nach der Wiedervereinigung im Jahre 1990. Der Neubau des Messe-Ensembles war eines der größten Investitionsprojekte in den neuen Bundesländern. Spätestens nach den jüngsten Ansiedlungen der Automobil-Giganten Porsche und BMW sowie der Entscheidung für das zukünftige DHL-Luftfrachtzentrum ist der Standort Leipzig endgültig vom Geheimtipp zum unübersehbar zukunftsträchtigen Wirtschaftszentrum im gesamtdeutschen Markt geworden.

Die Leipziger Messe stabilisiert ihr Geschäft auf mehreren Wegen: Bewährte Themen werden ausgebaut, die Entwicklung neuer Branchentrends als neue Messen abgebildet und parallel dazu das Kongressgeschäft forciert. Erfolgreiche Themen sind in Leipzig unter anderem Auto und Mobilität, Buch und neue Medien, Bauen und Denkmalpflege, Umwelt, Medizin und Konsumgüter. Mit der Premiere der Leipziger Energiemesse "enertec" im Frühjahr 2001 und der GC-Games Convention 2002, der ersten deutschen Messe für interaktive Spiele, Information und Bildung, schaffte die Leipziger Messe die Plattform für junge Branchen, die sich rasant entwickeln.

Die Bilanz 2004 bestätigte erneut die Kontinuität der Geschäftsentwicklung: Mit über 10.300 Ausstellern und mehr als einer Million Besuchern zählt Leipzig zu den großen Messeplätzen in Deutschland. Der Umsatz des Unternehmens erhöhte sich gegenüber 2003 um 3,2 Millionen Euro auf 62,8 Millionen Euro.

In einem Service-Check, den die deutsche Wirtschaftszeitschrift "Impulse" im Sommer 2004 veröffentlichte, belegte die Leipziger Messe zum dritten Mal den ersten Platz im Bereich Dienstleistungen unter allen deutschen Messegesellschaften.


 

 

   
| © M-TEC Handelsges.m.b.H. - www.messeservice.at 2006